DE

PGXperts

PGXperts PRiM - KHZG

PGXperts PRiM und VMobil erfüllen KHZG Fördertatbestand 5: Digitales Medikationsmanagement

Das Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) ist eine Initiative des Bundesgesundheitsministeriums und soll die Digitalisierung der Krankenhäuser vorantreiben. Durch den Krankenhauszukunftsfond (KHZF) werden Projekte mit einem Volumen von bis zu 4,3 Milliarden Euro vom Bundesamt für Soziale Sicherung (BAS) gefördert.

Das KHZG gliedert sich in unterschiedliche Tatbestände. Neben Tatbeständen zur Notaufnahme und Pflegeprozessen gibt es den Fördertatbestand zum digitalem Medikationsmanagement (5).

Durch unsere strategische Kooperation mit der ADVANOVA GmbH bilden wir alle MUSS-Kriterien des Förderbestands zum digitalen Medikationsmanagement ab und sind somit für die Einführung in Krankenhäuser voll förderfähig. So ist die Einführung einer Arzneimitteltherapiesicherheits-Kurve, inklusive einer AMTS-Prüfung unter Berücksichtigung der Pharmakogenetik sowie der Erleichterung der Arzneimittelanamnese und des Entlassmanagements für eine Klinik kostenneutral möglich.